Madeleine 'Leni' Schwaighofer

Maria

Die junge Salzburgerin wird beim Salzburger HirtenAdvent ab 2018 nicht nur als Maria sondern auch als Sopran im Salzburger Dreigesang zu erleben sein.

Sie folgt damit in doppelter Weise ihrem Vorbild Christl Klappacher nach. Christl hat nicht nur den Klang des Salzburger Dreigesanges  sondern auch die Marienrolle in den Adventsingen von Tobi und Tobias Reiser unverwechselbare geprägt.

Für Sepp Radauer ist es nun eine außerordentlich glückliche Fügung, dass mit Leni Schwaighofer eine Sängerin gefunden werden konnte, mit der die Tradition dieses Dreigesanges weitergeführt werden kann. In gemeinsamen Proben mit Christl wird am einzigartigen Repertoire und Stil gefeilt.

Für das Singen begeistert sich Leni Schwaighofer schon seit frühester Kindheit. Die ausgebildete Volksschullehrerin und Entwicklungspsychologin widmet einen großen Teil ihrer Freizeit der Musik und dem gemeinsamen Singen. Bei den Salzburger Chorknaben- und Mädchen hat sie ihre Begeisterung dafür entdeckt und singt seither in verschiedensten Formationen wie dem Mädchenchor des Musischen Gymnasiums, dem Mädchenensemble G.L.A.S.-klar, dem Ensemble Anima e Passione oder dem Collegium Vocale der Salzburger Bachgesellschaft. Seit 2014 wirkt sie in der Rolle der Maria beim Salzburger HirtenAdvent,  dem ehemaligen Tobi Reiser Adventsingen, mit.